Landesverein Badische Heimat e.V.

Dossier Bodensee 2016

Oberwasser am Untersee

Mit Fahrrad und Schiff am Untersee unterwegs

Per Schiff nach Stein am Rhein, per Pedes durch die mittelalterliche Stadt und das Klostermuseum St. Georgen. Mit dem Fahrrad auf die UNESCO-Welterbeinsel Reichenau, mit dem Schiff bequem zurück. Per Kanu von Wangen bis Horn, retour mit dem Shuttle des Bootsverleihs. Das sind nur drei der zahllosen Kombinationen, die der Untersee mit seinen Inseln und Halbinseln parat hält.

In der letzten Eiszeit schnürten die mächtigen Moränen den Untersee beinahe vom großen Obersee ab. Nur der Seerhein verbindet die beiden Gewässer noch, die gemeinsam den Bodensee bilden. Flacher als der Obersee ist der Untersee, weniger wellig, ruhiger, vielleicht auch feiner, wie die Liebhaber dieser Ecke gerne sagen. Ein ideales Revier, um vielerlei Fortbewegungsarten auf dem Wasser auszuprobieren. Stand-up-Paddling, Kanufahren, Segeln oder Windsurfen – wer mag sogar mit dem Drachen: Kite-Surfen ist eine der neuesten Varianten des Wassersports.

Das nächste Ufer zum Greifen nah
Genussurlauber nehmen gerne das Linienschiff, um sich bequem von hier nach da bringen zu lassen. Der Trick klappt aber auch bei sportlicheren Gesellen gut, die ihre Tagesform überschätzt haben. Akku leer? Einfach retour mit dem Schiff. In den Sommermonaten verbinden vier Schiffslinien die Anleger. Meist klappt die Abkürzung sogar spontan, Routiniers packen den Kursplan in den Rucksack oder klicken den Fahrplan via Internet an.

Per Schiff zur Insel Reichenau
Lautlos wiederum gleiten Solarboote über den See. Die Helio startet zu Rundfahrten in Radolfzell, ein weiteres Solarboot fährt von der Insel Reichenau nach Mannenbach auf der Schweizer Seite – und zurück. Von hier kommt geht es bergauf zum Schloss Arenenberg, eines der Highlights am Untersee – wohnten hier doch Prinz Louis Napoleon, der spätere Kaiser Napoleon III. mit seiner Mutter Hortense im Thurgauer Exil.

Mit der Solarfähre über den Untersee gleiten. Bild: TSR GmbH Kuhnle+Knoedler
Mit der Solarfähre über den Untersee gleiten
Lautlos gleiten Solarboote über den See. Die Helio startet zu Rundfahrten in Radolfzell, ein weiteres Solarboot fährt von der Insel Reichenau nach Mannenbach auf der Schweizer Seite – und zurück.
Bild: TSR GmbH Kuhnle+Knoedler

Paddeln – im Stehen sieht man mehr
Ist das Wasser glatt wie ein Spiegel, braucht es Unterstützung mit dem Paddel. Wer mag, kann ein Kanu oder Kajak leihen oder auch ein breites Board: Stand-up-Paddling ist auf dem Untersee stark im Trend. Das nächste Ufer stets in Sichtweite, machen auch Einsteiger furchtlos Fortschritte. Bei geführten Touren lernen Wassersportler weitere Tricks der neuen Fortbewegungsart – und erfahren viel Wissenswertes über den Untersee.

Rasant abheben bei schönem Wind
Was Paddler lieben, ist des Seglers Feind: die Flaute. Mäßigen Wind wünscht sich Carola Habenicht vom Wassersportzentrum in Radolfzell für ihre Seewiefke, einen historischen Segler, der aus Friesland an den Untersee kam. Regelmäßig lädt sie zum Schnuppersegeln ein, zu Brunch- oder Abendfahrten. Surfer schätzen eine wiederum steife Brise, vor allem die Kite-Surfer. Bei Berlingen unweit von Steckborn ist ihr Revier. Bei allen Wassersportschulen am Untersee werden Anfänger gern unter die Fittiche genommen – ob hier in der Schweiz oder auf der deutschen Seite des westlichen Bodensees.

Kite-Surfen am Untersee. Bild: Winfried Eberhardt
Kite-Surfen am Untersee. Bild: Winfried Eberhardt

Informationen und Angebote über: Tourismus Untersee e.V., Im Kohlgarten 2, D-78343 Gaienhofen, Tel. +49 7735 919055, info@tourismus-untersee.eu, www.tourismus-untersee.eu

Bild: Meersburg
Badische Heimat aktuell
 
Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online
Bodensee 2016
 

Tageskarte Euregio Bodensee
Oberwasser am Untersee
Kursschifffahrt mit Linienplan
Zum Eintauchen schön
Sonne küsst Wasser
Traumgärten mit dem Rad erfahren
Weinsafe für durstige Wanderer
Aktive Ferien am Schweizer Bodesee
Radtouren am See

Badische Heimat aktiv
 

Landeskunde online
Badische Heimat aktuell
Denkmalschutzpreis
Straße der Industriekultur
Kulturerbe des Landes
Buchbesprechungen
Texte
Forschungen und Darstellungen
Themen und Regionen
Bildwelten

Dossiers
Das Online-Magazin
 
Mit freundlicher Unterstützung durch
 
   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2016