Landesverein Badische Heimat e.V.

300 Jahre Stadt Karlsruhe

Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Stadt und Schloss Karlsruhe vor 1945

Historische Fotografien aus Arthur Valdenaires Denkmalinventar in einer Ausstellung des saai in der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe

(blb) Vom 13. Mai bis 22. August 2015 präsentieren das Südwestdeutsche Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) und die Badische Landesbibliothek die Ausstellung „Stadt und Schloss Karlsruhe vor 1945. Historische Fotografien aus Arthur Valdenaires Denkmalinventar“. Damit gastiert das saai bereits zum sechsten Mal mit einer aus seinen fundierten Sammlungsbeständen konzipierten Ausstellung in der Erbprinzenstraße. Thematisch ergänzt wird die Schau durch architekturhistorische Werke aus den Beständen der Badischen Landesbibliothek.

Die Ausstellung befasst sich mit dem renommierten Karlsruher Kunsthistoriker Arthur Valdenaire (1883-1946) und seinem vor dem Zweiten Weltkrieg entstandenen Denkmalinventar der Stadt Karlsruhe. Anhand einer faszinierenden Auswahl historischer Fotografien aus dem Nachlass Valdenaires gewährt sie dem Besucher einen umfassenden Blick auf Stadt und Schloss Karlsruhe vor ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Mit dem Kunst- und Architekturhistoriker Arthur Valdenaire, den man am 30. August 1945 nach seiner Rückkehr aus dem Kriegsdienst zum „Oberkonservator für die Bezirke Karlsruhe, Pforzheim und Bruchsal“ ernannte, hatte die Denkmalpflege in Karlsruhe ihren Anfang gefunden. Doch bereits nach fünf Monaten verstarb Valdenaire in seinem Amt. Der Nachwelt hinterließ er ein Manuskript für ein erstes Denkmalinventar der Stadt Karlsruhe, welches in Teilen bereits im Jahr 1940 fertiggestellt war. Dr. Joachim Kleinmanns, Kurator der Ausstellung, hat dieses in Vergessenheit geratene Kompendium im Vorfeld des 300. Geburtstags der Stadt Karlsruhe nach mehr als 70 Jahren neu veröffentlicht.

Durch das wiederentdeckte Inventar treten die Kriegsverluste der Karlsruher Baudenkmäler deutlich vor Augen. Für sein geplantes Werk hatte Valdenaire über 500 historische Fotografien zusammengetragen, von denen bis August eine aussagekräftige Zu-sammenstellung in der Badischen Landesbibliothek zu sehen ist. Anschaulich lassen sich anhand der Aufnahmen der einstige kunsthistorische Reichtum der Stadt Karlsruhe und sein noch heute schmerzlicher Verlust erahnen.

Im Begleitprogramm zur Ausstellung finden am Mittwoch, dem 20. Mai 2015, um 17.00 Uhr, am Samstag, dem 23. Mai 2015, um 11.00 Uhr sowie am Donnerstag, dem 28. Mai, um 17.30 Uhr öffentliche Führungen durch die Ausstellung statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Treffpunkt ist der Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek.

Mittwoch, 20. Mai 2015, 17.00 Uhr mit Dr. Joachim Kleinmanns
Samstag, 23. Mai 2015, 11.00 Uhr mit Dr. Gerhard Kabierske
Donnerstag, 28. Mai 2015, 17.30 Uhr mit Dipl.-Ing. Martin Kunz

Text: blb

 
Badische Heimat aktuell

Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online

300 Jahre Stadt Karlsruhe
Große Landesausstellung "Karl Wilhelm 1679 - 1738"
Landesbibliothek: Karlsruher TulpenKULTur
Virtuelle Zusammenführung der Karlsruher Tulpenbücher
Stadt und Schloss Karlsruhe vor 1945
Die Meistersammlerin. Karoline Luise von Baden
11 x Karoline Luise
En Voyage - Die Europareisen der Karoline Luise von Baden
Karlsruhe - aufgefächert
 
mehr zum Thema
Stadt und Schloss Karlsruhe vor 1945 bei kulturer.be
 
Wir über uns

Arbeitsgebiete
Ziele
Mitwirken
Regionalgruppen
Mitgliedschaft
Das Heft "Badische Heimat"

 
 
   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2015