Landesverein Badische Heimat e.V.

Dossier: Badischer Wein 2009

Badische Weinmesse Offenburg 2009

9.5.09 - Auf der 122. Badischen Weinmesse in Offenburg stellten Winzer des Landes die edlen Tropfen des neuen Jahrgangs dem Publikum vor. Wir haben Winzer und Verkäufer nach dem Geheimnis des Badischen Weins gefragt und präsentieren die Antworten in kleinen Filmclips.

Intro:
Weinfreunde unter sich
   
Gunnar Fischer, Weinhandelsagent, Köln, über die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Oberbergener Weins
   
Dipl. Ing. Peter Wohlfahrt, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbands über den badischen Wein im internationalen Wettbewerb
   
Ihre Lieblichkeit, Weinprinzessin Christine aus Durbach über ihren Lieblingswein, den Durbacher Spätburgunder.
   
Achim Kirchner vom markgräflich badischen Weingut Schloss Staufenberg über den Begriff "Badischer Wein"
   
Martin-Michael Erb, Winzer aus Friesenheim im Ortenaukreis, präsentiert einen Cabernet Dorsa
   
Markus Fellmet von der WG Friesenheim präsentiert einen trockenen Weißburgunder Spätlese.
   
Johannes Hügle vom Weingut Gallushof in Teningen-Heimbach: Chemische Landwirtschaft gbt es seit 100 Jahren, traditionelle Landwirtschaft seit Tausenden von Jahren.
   
Markus Wöhrle, Inhaber des Weinguts der Stadt Lahr, über den Begriff "Ökologischer Weinbau"
   
Eine besondere Spezialität: Kastanienblütenlikör
   
Joachim Krumrey, Kellermeister aus Wertheim über Baden, Württemberg und Franken im Taubertäler Wein.
   
2009 ist Valvcalepio Partnerregion der Badischen Weinmesse.
   

 

Bild: Bruchsal, Schlossgebäude
Badische Heimat aktuell
 
Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online
Badische Heimat Dossiers
 
weitere Dossiers:
 
Mit freundlicher Unterstützung durch
 
   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2009