Publikationsarchiv Elsass

Hier finden Sie eine Auswahl an Aufsätzen, Texten und Rezensionen, die seit 2016 in der Zeitschrift „Badische Heimat“ mit Bezug zur Region Elsass erschienen sind kostenfrei als PDF-Dokument.

Aufsätze und Texte:

Gabriel Braeuner: Das doppelte Erbe Schlettstadts.

Robert Determann: Kulturregion Karlsruhe: Akteure – Aktivitäten – Perspektiven. Grenzüberschreitende Kulturkooperation im PAMINA-Raum.

Martin Graff: Deutsch-französischer Gedankenschmuggel am Rhein.

Gerd F. Hepp: Bericht über die Buchmesse in COLMAR am 25./26. November 2017.

Gerd F. Hepp: Elsässische Identität und französische Territorialreform. Die Auseinandersetzung um die neue Region Grand Est.

Gerd F. Hepp: Die René Schickele-Gesellschaft in Straßburg feierte ihr 50 jähriges Jubiläum.

Gerd F. Hepp: Kulturelle Kooperationsprojekte zwischen Baden und dem Elsass. Was leisten die Interreg-Programme?

Wolfgang Jokerst: Kulturelle Kooperation am Oberrhein. Die grenzüberschreitenden Aktivitäten der Stadt Bühl.

Pierre Klein: Zur Definition der Regionalsprache des Elsass. Eine Frage der historischen und kulturellen Identität.

Thomas Kniep: Französisch in der Grundschule an der Rheinschiene. Bonjour le Français! Au revoir le Français!

Hannes Linck: Die Freiburg-Colmar-Bahn. Eine wichtige Verbindung mit einer wechselvollen Geschichte.

Monique Matter / François Schaffner: Zur Situation des Deutschunterrichts im Elsass.

Rudolf Michna: Die Straßburger Neustadt. Vom ungeliebten Nachlass der Reichslandzeit zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Hildegard Neulen-Hüttemann: Der Europabrunnen in Waldkirch. Ein besonderer Ort für Städtepartnerschaftsbegegnungen seit über 50 Jahren.

Felix Ockenfuß: 60 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Gengenbach und Obernai. Über die älteste Partnerschaft zwischen einer badischen und einer elsässischen Stadt.

Jürgen Bernd Oser: Crémant und Champagner – neue Nachbarn im Westen. Die Region Alsace Champagne-Ardenne Lorraine – ein Porträt.

Ute Scherb: Déjà vu? Als die Straßburger Straßenbahn vor rund 100 Jahren durch Kehl fuhr.

Marc C. Schurr: Die Kulturlandschaft Oberrhein als gemeinsames kulturelles Erbe.

Frédéric Siebenhaar: PAMINA – ein Modell für mehr Bürgernähe und Bürgerbeteiligung in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit?

Jean Marie Woehrling: Kultur und Zweisprachigkeit in Elsass und Lothringen – René-Schickele-Gesellschaft. Unser Geist, unsere Ziele.

Jean-Marie Woehrling: Les élections en Alsace (2017).

Jean-Marie Woehrling: Das elsass-lothringische Lokalrecht. Ursprünge — Eigenschaften — Zukunft.

Jean-Marie Woehrling: Das Elsass erhält eine neue Gebietskörperschaft. Was bedeutet dies?

»Heimetsproch ùn Tràdition« Selbstdarstellung eines elsässischen Heimatvereins.

Rezensionen:

Raphael Fendrich: Grenzland und Erinnerungsland: Die Identität des Elsass im Werk Marie Harts (1856-1924).

Robert Geib, Frédéric Hartweg, Jean-Michel Niedermayer, Francois Schaffner: Sprache & Kultur im Elsass: eine Geschichte.

Marie Hart: Üs unserer Franzosezit.

Pierre Klein: Das Elsass verstehen: Zwischen Normalisierung und Utopie. Geschichte, Kultur, Sprachen, Identität.

Delphine Mann: Allemagne pour Alsaciens et germano-curieux. Voyage au centre de la frontière.

Jean-Georges Trouillet: Les Chemins de fer Impériaux d´Alsace-Lorraine / Reichs-Eisenbahnen in Elsass-Lothringen.

Bernard Wittmann: Une épuration ethnique à la française – Alsace-Moselle 1918-1922.