Schriftenreihe der Badischen Heimat Bd. 15
204 Seiten, Halbleinen, 17 x 24 cm, zahlr. Abb.
Erscheinungsjahr: 2019
ISBN 978-3-7930-5180-0
€ 28,00 (D)

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Bestellen

Ursula Speckamp

Vier zukunftsweisende Denker vom Oberrhein

Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider

Die »vier zukunftsweisenden Denker«, Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider, sind überregional, Hebel und Schweitzer gar weltweit bekannt. Alle stammen sie vom Oberrhein und haben, bis auf Schweitzer, den größten Teil ihres Lebens hier verbracht. Die oberrheinische Landschaft und deren Bewohner prägten ihr Werk, das – bei aller Verschiedenheit – durch grundlegende sittliche Anliegen verbunden ist. Es wurzelt in einem Denken, das gerichtet ist auf die sittliche, kulturschaffende Persönlichkeit, auf das gedeihliche, aufwärts führende Miteinander der Menschen von der Nachbarschaft bis hin zu den Völkern der Menschheit. Es ist hingeordnet auf das Eingebundensein der Menschen in den großen Zusammenhang der Natur.

Die Ethik der vier Denker gründet in der christlichen Lehre und im deutschen Bildungshumanismus. In vielem steht sie den früh entstandenen chinesischen Lehren des Daoismus und Konfuzianismus und den indischen Lehren des Brahmanismus und Buddhismus nahe.

Die Grundgedanken Hebels, Hansjakobs, Schweitzers und Schneiders werden hier erstmals in einer Zusammenschau systematisch herausgearbeitet.