Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Die Oftersheimer Dünen

22. April um 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Die Oftersheimer Dünen beherbergen eine der eindrucksvollsten und wertvollsten Ökosysteme des Landes. Sie sind seit 1992 als Natur- und Landschaftsschutz gebiet geschützt. Die Dünensande sind von Natur aus sehr nährstoffarm und können Wasser nur schwer halten. Tier- und Pflanzenarten müssen an diese extremen Lebensbedingungen angepasst sein, um hier überleben zu können. Nichtsdestotrotz wurden die Dünen von Bauern über viele Jahrhunderte landwirtschaftlich genutzt. Schweine, Schafe, Ziegen und Rinder wurden in den Dünenwäldern von örtlichen Hirten geweidet. Entstanden ist dadurch eine parkartige Waldlandschaft.
Ackerbauliche Nutzungen im Rahmen der Drei-Felder Wirtschaft waren durch die Trockenheit und Nährstoffarmut begrenzt. Nach 1500 wurden Rüben, Hanf und Lein angebaut, später auch Tabak und Wein, der Name „Wingertsbuckel“ weist heute noch darauf hin. Doch auf den frei gerodeten Flächen ließ der nährstoffarme Sandboden bald keinen Fruchtanbau mehr zu. Nach 1800 tauchten Spargel und Hopfen als Kulturpflanzen auf. Durch die Beweidung sind einmalige, europaweit streng geschützte und heute sehr selten gewordene Lebensräume entstanden: Sandmagerrasen, Sandheiden oder Sandkiefernwälder. Der Oftersheimer Dreieichenbuckel
hat heute den schönsten Waldrand aller Dünengebiete Baden-Württembergs, die Friedenshöhe mit dem östlichen Dünenabfall zeigt sich als „kleine Wüste“. Erfahren Sie mehr über die Dünenabschnitte und darüber hinaus viele Details über die einzigartig spezialisierte Tierwelt, die auf und in dem lockeren Sandboden leben kann, über stark bedrohte und invasive Arten, Pflanzen
wie Tiere, und aktuelle Anforderungen für dieses besonders schützenswerte Flora-Fauna-Habitat. Der promovierte Biologe kennt die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des Landschafts- und Naturschutzgebiets wohl wie kein anderer. Als ehemaliger NABU-Landesvorsitzender und als Vorsitzender des NABU Schwetzingen hatte Baumann mehrere Naturschutzprojekte in den Dünengebieten der Kurpfalz initiiert. Andre Baumann ist derzeit Politischer Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie Mitglied des Aufsichtsrats von Forst Baden-Württemberg AöR.

Dr. Andre Baumann, Staatssekretär für Umwelt in Baden-Württemberg
Schwetzingen, Volkshochschule • Montag,
22.04.24, 19.00-20.30 Uhr • 6,- EUR Abendkasse

Details

Datum:
22. April
Zeit:
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Schwetzingen Volkshochschule
Mannheimer Str. 29
Schwetzingen, Baden-Württemberg 68723 Germany
Google Karte anzeigen

Details

Datum:
22. April
Zeit:
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Schwetzingen Volkshochschule
Mannheimer Str. 29
Schwetzingen, Baden-Württemberg 68723 Germany
Google Karte anzeigen